Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden". Datenschutzgrundsätze der Bosch-Gruppe

 

Open Source Software Management

 

Der Einsatz von Open Source Software bringt entscheidende Wettbewerbsvorteile wie kürzere Entwicklungszeiten und geringere Anschaffungskosten, Unabhängigkeit von einem einzelnen Hersteller und meist hohe Supportsicherheit mit sich. Der Einsatz von Open Source Software ist jedoch auch mit Risiken verbunden, wenn z. B. Lizenz-Verpflichtungen für ein Produkt bei der Weitergabe nicht eingehalten werden. Risiken sind etwa einstweilige Verfügungen, Produktrückrufe oder die Offenlegung der eigenen proprietären Software sowie Schadenersatzforderungen infolge von Urheberrechtsklagen.


Definierte Prozesse für vielfältige Verpflichtungen

Unsere Vorgehensweise zur Einführung eines professionellen Open Source Software-Managements beinhaltet die Analyse und Bewertung bestehender Prozesse im Unternehmen zur Überprüfung der vielfältigen Lizenzverpflichtungen unterschiedlichster Lizenzmodelle. Außerdem bieten wir Ihnen Unterstützung in Form von Schulungen, Bedarfsanalysen und angepassten Prozesslösungen sowie den Nachweis für deren Wirksamkeit.


Unsere Leistungen:

  • Bewertung der Leistungsfähigkeit und des Reifegrads der im Unternehmen vorhandenen Prozesse bezüglich des Umgangs mit Open Source Software
  • Schulungen hinsichtlich Problembewusstsein und Bedarf an notwendigen Regelungen
  • Einführung von produktbezogenen Maßnahmen und maßgeschneiderten Prozessen zum Management von Open Source Software (Genehmigung und Freigabe unter Zuhilfenahme einer White List, Black List, SW-Architektur, notwendige Dokumentation sowie Qualitätssicherung) und deren Integration in Ihre Entwicklungslandschaft
  • Umsetzung von Open Source Management in der Lieferkette und bei Ihren Lieferanten
  • Beratung bei der Möglichkeit der Tool-Unterstützung zum Scannen von Software auf Open Source-Anteile und Generierung der erforderlichen Unterlagen für den Produktvertrieb